Weizengraupen mit eingelegten Pfirsichen
Zutaten (für vier Gläser Erfrischung) Mote con Huesillos:

0.5 kg Weizengraupen (Mote), 0.3 kg getrocknete Pfirsiche (Huesillos), 0.2 kg Vollrohrzucker, 2 Zimtstangen

Zubereitung Mote con Huesillos:

Die Pfirsiche waschen (falls sie nicht aus der Packung kommen) und in eine Schüssel geben. Mit kochendem Wasser übergießen bis die Pfirsiche vollständig mit Wasser bedeckt sind. Die Schüssel mit Frischhaltefolie oder einem Topfdeckel abdecken und eine Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag die Pfirsiche (mit dem Wasser) in einen Topf geben und rund 2 Liter Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Zimtstangen und den Vollrohrzucker dazugeben. Ein paar Minuten bei mittlerer Flamme und geschlossenem Topf kochen, mindestens solange, bis der Zucker aufgelöst ist.

Sobald die Pfirsiche oben schwimmen, sind sie fertig (Möglicherweise sind sie schon viel früher oder von Anfang an oben geschwommen. Da spielt wohl der Unterschied zwischen in Europa und Südamerika erhältlichen Lebensmitteln eine Rolle). Probieren, ob der gewünschte Süße-Grad vorliegt und entweder mehr Zucker oder mehr Wasser zugeben. Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen.

Die Weizengraupen in einen Topf geben und mit heißem Wasser übergießen, bis diese komplett bedeckt sind. Zum Kochen bringen und dann noch einige (ca. 5 – 10) Minuten kochen lassen (Ungefähr so lange, bis die Graupen eine etwas festere Bissfestigkeit als „Pasta al dente“ haben). Die Weizengraupen abseihen.

Pfirsiche (im Zuckerwasser) und Weizengraupen abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank kühlen.

Für ein leckeres und kühlendes chilenisches Erfrischungsgetränk in einem großen Glas zunächst ein paar Zentimeter hoch Weizengraupen einfüllen. Anschließend das Glas mit Pfirsichen (im Zuckerwasser) aufgießen und mit einem großen Löffel servieren. Lasst es euch schmecken!