Indisches Chicken Curry 

Für 3 Portionen:

550 g Hühnerbrust, in zweifingerbreite Streifen gegen die Faser schneiden
1 große Zwiebel(n)
  Für die Marinade:
2 Becher Joghurt, natur
1 Knolle/n Knoblauch, rot
2 EL Ingwer, gehackt
1 Spritzer Zitronensaft
½ TL Salz
  Für das Püree:
1 große Chilischote(n)
2 EL Linsen, rote
½ Tasse Wasser
2 EL Currypulver, Madras
2 EL Kardamom
  Koriander
n. B. Tomatenmark

Zubereitung

Das Hühnchen einige Stunden in der Marinade einlegen und im Kühlschrank ruhen lassen.

Chilischote grob entkernen und in Stücke schneiden. Zusammen mit den Linsen und dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Die Gewürze wie Kardamom, Koriander und das Currypulver nach dem die Linsen weich gekocht sind, hinzugeben und in einer Pfanne kurz scharf anbraten. Dann mit zwei Löffeln der Marinade ablöschen und pürieren. 

Das marinierte Hühnchen samt der Marinade dazugeben und leise köchelnd garen. N. B. die Soße mit Tomatenmark binden.